Das Grundstück

Alles beginnt mit einem Grundstück:

Schon vor einigen Wochen haben wir das Baugebiet im schönen Egestorf in der Lüneburger Heide ins Auge gefasst. Egestorf ist geprägt von alten Fachwerkhäusern, Reetdächern, Steinmauern und der St. Stephanus-Kirche in der Ortsmitte.
Das tolle Plus am Baugebiet: Pferdehaltung ist auf einigen Grundstücken erlaubt, d.h. man darf pro Grundstück laut Bebauungsplan einen Stall zur Haltung von zwei Großvieheinheiten bauen. Der Grundstücksverkäufer bietet uns zudem auch noch die Pacht von einem Hektar Land direkt hinter unserem Grundstück an. Kurzum: Frau ist begeistert, der lange Traum kann in Erfüllung gehen ;-)

Vom Arbeitsweg ändert sich für uns beide nicht viel: Egestorf liegt ebenfalls an der Autobahn, so dass man schnell in Hamburg ist. Der Ort hat aber eine bessere Infrastruktur als unser jetziger Wohnort, z.B. ist die Grundschule direkt im Ort und zu Fuß erreichbar.

So kam es nach gründlicher Überlegung, dass wir heute, kurz vor Weihnachten bei der Notarin saßen und Kauf- und Pachtvertrag unterschrieben haben. Die Unterschrift noch in 2013 unter den Vertrag zu setzen lohnte sich, da 2014 die Grunderwerbssteuer um 0,5% ansteigt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>